"Freundschaft zwischen Religionen ist wichtig"

Veröffentlicht in Wahlkreis


Stella Kirgiane-Efemidou hielt ein Grußwort beim Fastenbrechen in Balingen

Die SPD-Bundestagskandidatin Stella Kirgiane-Efremidou besuchte auf Einladung der Fatih Moschee Balingen das gemeinsame Fastenbrechen in der Eberthalle.

In ihrem Grußwort appellierte die SPD-Politikerin vor den rund 300 Gästen an das Verbindende zwischen den verschiedenen Kulturen: "Frieden ist in allen Religionen die wichtigste Botschaft – lassen sie uns dafür sorgen, dass unsere Freundschaft, die sich so lange bewährt hat, nicht verloren geht", so Kirgiane-Efremidou.  

Seit vielen Jahren bereits stehe sie im Rahmen ihrer politischen Arbeit im engen Austausch mit in Deutschland lebenden Muslimen, "weshalb mir ein friedliches und freundschaftliches Miteinander sehr am Herzen liegt."

Von gegenwärtigen Spannungen in der Außenpolitik zwischen der Türkei und Deutschland solle man sich nicht verunsichern und beeinflussen lassen: "Die Zeiten mögen schwierig sein, doch ich glaube, dass wir das gemeinsam bewältigen können." 

Die SPD-Politikerin rief dazu auf, die Demokratie in beiden Ländern gemeinsam zu stärken und zu verteidigen. "Lassen sie uns miteinander dafür sorgen, dass die Menschen erfahren, wie friedlich gerade der Islam ist", so die Botschaft von Kirgiane-Efremidou, die sich als künftige Bundestagsabgeordnete dieser Aufgabe vor Ort gerne stärker annehmen würde. 

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Martin Schulz

Martin Schulz
 

Facebook